Partner von MongoleiOnline

Mongolei DVD und Video Empfehlung


Die Stimme des Adlers

Der Film entführt in die mongolische Steppe und erzählt in atemberaubenden Panoramen vom ungewöhnlichen Erwachsenwerden des 12-jährigen Bazarbai. Er träumt von einem aufregenderen Leben in der Stadt Ulaan Bator und würde das Leben mit seiner traditionsverbundenen Familie im einsamen Grenzland zu Kasachstan lieber heute als morgen aufgeben. Sein Vater hat andere Pläne: Bazarbai soll in seine Fußstapfen treten und die uralte Kunst der Jagd mit dem Adler erlernen. Bazarbai ist tief enttäuscht, als sein älterer Bruder Khan in die Stadt ziehen darf, um Geld zu verdienen. Wütend auf seinen Vater, wagt er einen Tausch: Ein Journalist darf auf dem Adlerfestival Fotos von dem preisgekrönten Vogel seines Vaters machen, wenn er ihn dafür mit in die Stadt nimmt. Geblendet vom Blitzlicht fliegt der Adler davon und lässt Bazarbai mit einem schlechten Gewissen zurück. Unmöglich kann er ohne den Adler nach Hause, also folgt er ihm. Er sucht den Adler in der Steppe und hat sich schon bald hoffnungslos verirrt. Eine außergewöhnliche Reise durch ein wildes Land beginnt. Bazarbai und der Adler werden Freunde. Doch die größte Prüfung steht dem kleinen Jungen noch bevor: Sein Bruder schwebt in Lebensgefahr und nur der Adler kann ihn retten. DIE STIMME DES ADLERS ist ein Film für die ganze Familie über das Abenteuer Erwachsenwerden, über die Beziehung zwischen Mensch und Tier, über die spannende Kultur eines atemberaubenden Landes - und über die vergessene Weisheit der Natur.

  • Darsteller: Bazarbai Matei, Serikbai Khulan, Mardan Matei
  • Regisseur(e): René Bo Hansen
  • Komponist: Sebastian Pille, Steffen Kaltschmid
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Mongolisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Euro Video
  • Erscheinungstermin: 12. Mai 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 81 Minuten
  • ASIN: B003BLE79U

  • Bestellung beim Mongolei Shop

    DER MONGOLE, der als Kandidat für Kasachstan als „Bester fremdsprachiger Film“ 2008 ins Oscar®-Rennen ging, erzählt von dem monumentalen Aufstieg des jungen Temudgin zu einem der legendärsten Stammesführer der Geschichte: Dschingis Khan.
    Sommer 1172. Temudgin, Sohn eines Khans, findet in dem Mongolenmädchen Borte seine große Liebe. Eine Liebe, die Jahre voller Gewalt, Leid und Tod überstehen wird. Die Entführung Bortes durch einen verfeindeten Stamm gleicht Temudgin einer Kriegserklärung. Er zieht in einen opferreichen Kampf für seine Liebe und erkennt seine Bestimmung: Er muss als Khan aller Mongolen sein Volk vereinen und in eine sichere Zukunft führen...

    Gedreht an Originalschauplätzen in der Mongolei, lässt DER MONGOLE eine längst vergangene, bedeutende Episode der Weltgeschichte wieder aufleben – das Leben und die Legende von Dschingis Khan, der 1162 als Temudgin, Sohn eines mongolischen Clanchefs, geboren wurde. Regisseur Sergei Bodrov und sein Ko-Autor Arif Alijev hielten sich für ihre Nacherzählung der frühen Jahre Dschingis Khans an die Erkenntnisse führender Geschichtswissenschaftler.

    Sie zeigen ihn von seiner gefahrvollen Kindheit bis zu seinem Sieg in der Entscheidungsschlacht um die Vorherrschaft bei den Mongolen als vielschichtige Persönlichkeit; eben nicht als das Klischee vom gnadenlosen Monster, sondern als mitreißenden, furchtlosen und visionären Anführer.

    Der gefeierte japanische Shooting-Star Tadanobu Asano (ZATOICHI – DER BLINDE SAMURAI) verkörpert den legendären Eroberer. Ihm zur Seite stehen die Newcomerin Khulan Chuluun als Temudgins mutige Frau Borte und der chinesische Schauspieler Sun Hong Lei (HEIMWEG - THE ROAD HOME) als sein Blutsbruder und späterer Todfeind Jamukha. Vor einer atemberaubenden landschaftlichen Kulisse fügen sich Kampfszenen und emotionale Momente zu einer dramatischen Geschichte des Überlebens und des Triumphs einer willensstarken Persönlichkeit – und zu einer ergreifenden, zeitlosen Liebesgeschichte.

    FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
    Laufzeit: 125 min
    Darsteller: Aliya, Tegen Ao, Tadanobu Asano, Ying Bai, Khulan Chuluun, Bao Di, Bayertsetseg Erdenebat, Deng Ba Te Er, You Er, Sai Xing Ga, Ba Yin Qi Qi Ge, Ba De Rong Gui
    Regie: Sergei Bodrov
    Bildformat(e): Infos folgen...
    Tonformat(e): Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1,Mongolian: Dolby Digital 5.1
    Studio: Warner Home Video
    DVD Erscheinungstermin: 30.01.2009
    Erscheinungland und -Jahr: Deutschland / Kasachstan 2008
    DVD Features: Kapitel- / Szenenanwahl
    Animiertes DVD-Menü
    DVD-Menü mit Soundeffekten


    Bestellung beim Mongolei Shop

    STURM ÜBER ASIEN

    Der große Klassiker des russischen Stummfilms wurde in den 20er Jahren vom legendären russischen Regisseur Wsewolod Pudowkin gedreht. Der Film spielt in der mongolischen Tuva zur Zeit des russischen Bürgerkriegs 1918. Ein mongolischer Landmann wird während des Bürgerkriegs vorerst zum Partisanen. Er wird von britischen Interventionstruppen zunächst zum Tode verurteilt und später als angeblicher Nachkomme Dschingis Kahns dazu benutzt, ein neues Kaiserreich auszurufen.

    Orginal Titel: POTOMOK TSCHINGIS - CHANA
    Untertitel:
    FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
    Laufzeit: 84 min
    Darsteller: Waleri Inkischinoff, L. Dedinzeff, L. Billinskaja, Anna Sudakewitsch
    Regie: W. Pudowkin, Helmut Brandis
    Bildformat(e): 4:3 Vollbild (1.33:1)
    Tonformat(e): Musik: Dolby Digital 2.0 / Stummfilm
    Studio: Icestorm Entertainment
    DVD Erscheinungstermin: 16.06.2008
    Erscheinungland und -Jahr: UdSSR 1928
    DVD Features: Kapitel- / Szenenanwahl
    „Sturm über Asien - ein Klassiker des russischen Stummfilms“ (Doku 2008)


    Bestellung beim Mongolei Shop

    STURM ÜBER ASIEN

    Ausländische Interventionstruppen beherrschen während des Russischen Bürgerkrieges die Mongolei, westliche Kaufleute kontrollieren den Handel. Der Jäger Bair gerät in Streit mit einem britischen Pelzhändler und muss fliehen. Er schließt sich einer Gruppe russischer Partisanen an und kämpft gegen die ausländischen Besatzer. Als Bair gefangen genommen wird, findet man bei ihm ein Amulett, das ihn als Nachfahren von Dschingis Khan ausweist. Nun soll er als ›neuer Dschingis Khan‹ inthronisiert werden, um die politischen Interessen der Konterrevolution zu vertreten. Seine anfängliche Apathie schlägt in offenen Hass um, als einer seiner Landsleute vor seinen Augen getötet wird ...

    Orginal Titel: Potomok Tschingis-Chana
    Untertitel:
    FSK: Freigegeben ab o. A. Jahren
    Laufzeit: 127 min
    Darsteller: Waleri Inkischinoff, A. Dedinzew, L. Belinskaja, W. Tzoppi, Alexandr Tschistjakow
    Regie: Vsevolod Pudovkin
    Bildformat(e): 4:3 Vollbild (1.33:1)
    Tonformat(e): Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Russisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
    Studio: Alive AG
    DVD Erscheinungstermin: 29.08.2008
    Erscheinungland und -Jahr: UdSSR 1928
    DVD Features: Kapitel- / Szenenanwahl
    Animiertes DVD-Menü
    DVD-Menü mit Soundeffekten
    Interviews
    Booklet


    Bestellung beim Mongolei Shop

    KHADAK

    Der 17jährige Bagi lebt mit seiner Familie und einigen Tieren in der eisigen mongolischen Steppe. Als er sich damit konfrontiert sieht, dass auch er – genau wie sein Vater – die Gabe eines Schamanen besitzt, will er dieses Schicksal zuerst nicht annehmen. Nach einer mysteriösen Tierseuche werden die Nomaden vom Land in ungastliche Bergarbeiterstädte zwangsumgesiedelt. Der Schock über diese Veränderung weckt Bagis mystische Fähigkeiten: Er kann die Tiere hören, die angeblich tot sind, und findet mit Hilfe einer Schamanin und einer attraktiven Kohlediebin heraus, dass die Seuche nur ein Vorwand war, um das Nomadenleben auszurotten. Bagi versucht, unter den Umsiedlern eine Revolution anzuzetteln…

    Das Weiß der kalten Steppe, das Schwarz von Bagis Augen, das Blau des Halstuchs, das er seinem Pferd umbindet, bevor es erschossen wird: Die Bilder in Peter Brosens und Jessica Woodworths KHADAK sind zum Weinen schön und von eindringlicher Intensität. Die beiden Regisseure, die für ihre Mongolei-Trilogie CITY OF THE STEPPES (1993), STATE OF DOGS (1998) und POETS OF MONGOLIA (1999) bereits jede Menge Auszeichnungen erhielten, komponierten mit ihrem neuen Film eine mystische Reise in das Innere eines Schamanen, der keiner sein will, und erzählen dabei ein von gewaltigen Bildern getragenes mongolisches Märchen über die Vertreibung aus der Natur und die Zerstörung einer Kultur.

    Neben vielen Preisen, unter anderem beim Toronto Film Festival und dem International Film Festival Bratislava, gewann KHADAK bei den Filmfestspielen von Venedig 2006 den Nachwuchspreis „Löwe der Zukunft“.

    „Ein Gleichnis, märchenhaft und realistisch,
    archaisch und poetisch.
    KHADAK ist eine bildgewaltige Meditation über die Zerstörung der Natur, der die Zerstörung des Menschen auf dem Fuße folgt.“
    ZeitPunkt

    „Bildgewaltiger Arthousefilm des Belgiers Peter Bosens über die Vertreibung der Mongolen aus ihrer Heimat. Mehrfach ausgezeichnet.“
    TV Digital

    Ein Film von Peter Brosens & Jessica Woodworth
    Mit Khayankhyarvaa Batzul, Byamba Tsetsegee u.a.
    Verleih: FARBFILM HOME ENTERTAINMENT
    Vertrieb: UNIVERSAL PICTURES GERMANY
    Produktion: MA.JA.DE Fiction, Bo Films, Lemming Film, Cinepartners Belgium II, ZDF / ARTE
    Produktionsland und -jahr: Belgien / Niederlande / Deutschland 2007
    Genre: Drama
    Laufzeit: ca. 99 min.
    Sprachen: Deutsch, Mongolisch
    Untertitel: deutsch / englisch / französisch / holländisch
    Audio: Dolby Digital 2.0 Deutsch, Dolby Digital 5.1 Deutsch, Dolby Digital 2.0 Mongolisch
    Bildformat: 16:9 / 1,85:1
    Ländercode: 2 (PAL)
    Bonusmaterial: Kinotrailer
    FSK: ab 12 Jahren


    Bestellung beim Mongolei Shop

    TUYAS Hochzeit

    Im Nordwesten der Inneren Mongolei werden die Voraussetzungen für ein Leben in der Natur immer schlechter. Denn auch in dieser unwirtlichen Region Chinas expandiert die Industrie. Die Regierung bedrängt die mongolischen Hirten, das Nomadenleben aufzugeben, in die nahen Städte zu ziehen und sich dort als Bauern niederzulassen.
    Die schöne und selbstbewusste Tuya aber will ihr Weideland nicht verlassen. Lieber lebt sie - zusammen mit ihrem behinderten Ehemann, zwei Kindern und hundert Schafen - ein Leben voller materieller Entbehrungen in den unendlichen Weiten der Steppe. Die harte Arbeit setzt Tuya merklich zu. Ihr Ehemann Bater will sie zur Scheidung überreden, doch Tuya widersetzt sich auch ihm. Eines Tages aber wird sie krank. Nun denkt sie erstmals doch an eine Scheidung. Sie könnte dann jemanden finden, der ihr hilft, den kranken Bater, die zwei Kinder und ihre hundert Schafe zu versorgen. Doch alle Bewerber wollen von Bater nichts hören. Bis Tuyas ehemaliger Klassenkamerad Baolier auftaucht. Er findet für Bater einen Platz in einem sehr schönen Pflegeheim und bringt Tuya und die Kinder dazu, in die Stadt zu ziehen. Doch Bater kann sich an das Leben im Heim, fern von der Steppe und getrennt von seiner Familie, nicht gewöhnen. In seiner Verzweiflung schneidet er sich die Pulsadern auf. Als Tuya es erfährt, weiß sie, dass sie handeln muss ...
    Regisseur Wang Quan'an: "Meine Mutter wurde nahe des Drehorts in der Inneren Mongolei geboren. Ich habe darum die Mongolen, ihre Lebensart und ihre Musik schon immer sehr gern gemocht. Als ich erfuhr, dass die gewaltige Ausbreitung der Industrie die Steppe immer wüstenähnlicher werden lässt und die örtliche Verwaltung die Hirten zwingt, ihre Weidegründe zu verlassen, beschloss ich, einen Film zu drehen, der alles dies festhält, bevor es endgültig verschwindet."


    Bestellung beim Mongolei Shop

    Season of the Horse

    Die mongolischen Viehzüchter, einst das stolze Symbol einer jahrhundertealten Nomadenkultur, werden mit den unerbittlichen Entwicklungen der modernen Welt konfrontiert. So auch der stolze Urgen, der mit Frau, Sohn und seinem alten, treuen Gaul in den weiten Steppen der Inneren Mongolei lebt. Er muss mitansehen, wie das Weideland austrocknet und die moderne, chinesische Zivilisation den Nomadenalltag mit Gesetzen, Regeln und Stacheldraht immer stärker bedroht. Durch die anhaltende Dürre verenden seine Schafe allmählich und das Einkommen reicht nicht mehr, um die kleine Familie zu ernähren und den Sohn zur Schule zu schicken. Trotzdem weigert er sich, wie viele andere in die Stadt zu ziehen. So gerät er immer mehr in Streitereien mit Freunden, Nachbarn, Behörden und nicht zuletzt mit seiner Frau. Sie ist praktischer orientiert und überlegt sich, wie sie Geld für die Schule des Knaben beschaffen könnte. Doch Urgen beteuert, er würde eher sterben, als sein treues Pferd zu verkaufen oder am Strassenrand Jogurt zu verkaufen.

    Der bekannte mongolische Schauspieler Ning Cai ist in der Inneren Mongolei - die heute zur Volksrepublik China gehört - geboren und aufgewachsen. Er studierte Schauspiel an der Theaterakademie in Shanghai und Regie an der Beijinger Filmakademie. In seiner ersten Regiearbeit «Season of the Horse» spielt er auch gleich die Rolle des unbeugsamen Hirten Urgen, für welchen die Aufgabe der traditionellen Lebensweise undenkbar scheint. Die ebenfalls renommierte Schauspielerin Narenhua stellt seine realistischer eingestellte Frau dar, die gewillt ist, sich den Herausforderungen eines ungewissen Lebens in der Stadt zu stellen. Ning schafft ein unsentimentales und überzeugendes Porträt einer mongolischen Hirtenfamilie zwischen Tradition und Moderne. Seine kraftvollen und poetischen Bilder sind eine Hymne an eine uralte Kultur und endlos schöne Landschaft.


    Bestellung beim Mongolei Shop

    URGA

    URGA ist eine Liebeserklärung an die Landschaft der Mongolei. Der Film benötigt keine Stars, seine Attraktionen sind die weiten Ebenen und Steppen. Und die hat Kameramann Vilenn Kaluta in einer Folge von unbeschreiblich schönen Bildern festgehalten.
    Fernab der sogenannten Zivilisation lebt der mongolische Hirte Gombo mit seiner Frau Pagma und seinen drei Kindern in einer Jurte inmitten des Gräsermeeres. Kontakte zur Außenwelt sind spärlich und entwickeln sich meist zufällig, wie zum Beispiel die Freundschaft mit dem russischen Arbeiter Sergeij, der mit seinem LKW eine Panne hat und von Gombos Familie fürsorglich aufgenommen wird. Eines Tages überredet Pagma ihren Mann, in die Stadt zu gehen, um Präservative zu kaufen, um aufgrund einer bestimmten Regierungsanordnung die Geburt eines vierten Kindes zu verhindern. Gombo erliegt den Verlockungen des Konsums und kehrt in die ‘Wildnis‘ zurück - mit einem Fernseher und einem Fahrrad, statt mit Kondomen.
    Kraftvoll, poetisch, verspielt, humorvoll und auch ein wenig tragisch - Michalkow gelingt es, all diese Stimmungen in seinem Film zu treffen. URGA erhielt auf den Filmfestspielen von Venedig den Goldenen Löwen.


    Bestellung beim Mongolei Shop

    Länder-Menschen-Abenteuer - MONGOLEI (DVD)
    Mit Reinhold Messner bei den Tuwa-Nomaden

    € 12,95

    Faszinierende Landschaften und farbenprächtige Kulturen. Die SWR-Reihe "Länder-Menschen-Abenteuer" führt rund um den Globus. In Begegnungen mit den Menschen in ihrem alltäglichen Leben werden fremde Kulturen lebendig, weitet sich der Horizont.

    Der Abenteurer Reinhold Messner und sein 14-jähriger Sohn Simon sind in den Hohen Altai gereist, in das Land von Dschingis Khan. Dort, im unzugänglichen Westen der Mongolei, nahe der Grenze zu China, leben die Tuwa, ein rund 4.000 Mitglieder starker Nomaden-Stamm, der mit Pferden, Yaks, Schafen und Ziegen ganzjährig durch die Steppe zieht.

    Reinhold und Simon Messners Reise ist geleitet von tiefer Sympathie für dieses Volk, von der Neugierde auf eine andere Lebensform, die ursprünglich und unabhängig ist. Ihre Begegnungen mit den Nomaden zeigen aber auch die Kehrseiten: die häufige Armut, eine ungewisse Zukunft und vor allem einen beschwerlichen Alltag.

    52 min
    Bildformat 16 : 9
    Tonformat stereo
    Ländercode 02
    DVD-Typ 5
    Sprachen deutsch
    Lauflänge ca. 52 Min.
    Extras gezielte Menü-Zugriffe auf 6 Themen; weitere DVD-Trailer
    ISBN: 3-8312-9346-5


    Bestellung beim Mongolei Shop

    DVD Vom Blauen Himmel - Eine Begegnung von Schamanen der Mongolei

    Hoch im Norden der Mongolei, nahe der sibirischen Grenze. Erstmals in der Geschichte der Mongolei soll ein Schamanentreffen mit den wichtigsten Vertretern dieser Naturreligion im Rahmen des Roaring Hooves Festivals stattfinden. Bereits Wochen vor dem Festival machten sich die Festivalorganisatoren auf den langen, nicht ungefährlichen Weg über tausende von Kilometern quer durch das Land und das Altai-Gebirge, um auch in den verwinkelsten Plätzen die Schamanen verschiedener Minoritäten ausfindig zu machen, welche alle erstmals in ihrer gesamten Geschichte aufeinander treffen sollen...
    Es gibt keine Gemeinschaft der Schamanen untereinander, eher eine Konkurrenz, die sich sogar in so genannten psychorealen Schamanenkämpfen manifestieren kann, bei denen nicht selten einer der beiden Schamanen stirbt.
    Bei der Auswahl der Schamanen, die hier am Khuvsgul-See im Norden der Mongolei alle erstmals aufeinander treffen sollen, war daher oberste Vorsicht geboten.
    Ein Expeditionsteilnehmer hat seine Kamera mit dabei gehabt und eindrucksvolle Szenen festgehalten, welche auch Bestandteil des Films sind.

    Originaltitel: Vom Blauen Himmel
    Kamera, Schnitt, Buch: Tobias Wulff
    Sprecher: Michael Hassinger, Ariane Zeuner
    Ton und Übersetzung: Sansarchimeg Vanchinjav-Wulff
    Sprache: deutsch
    Laufzeit: ca. 61 Minuten
    Screen Format: 16:9
    Produktionsland, Jahr: D/MGL 2005/2006
    Genre: Dokumentarfilm
    FSK: Infoprogramm gem. § 14 JuSchG, ohne Altersbeschränkung

    19,90 Euro


    Bestellung beim Mongolei Shop

    Mongolian Ping Pong

    VR China 2005 - Regie: Ning Hao - 101 Min.

    Der mongolische Junge Bilike findet eines Tages einen Tischtennisball. Er hält ihn für eine mystische Perle und spinnt allerlei kleine Geschichten um sein geheimnisvolles Fundobjekt. Erst langsam kommt Bilike dem Rätsel auf die Spur. Schon bald beginnt für ihn und seine zwei Freunde eine ungeahnte Abenteuerreise: Aus der öden Steppe machen sie sich auf den Weg bis nach Peking, um den Nationalball Chinas an seinen Bestimmungsort zurückzubringen.

    MONGOLIAN PING PONG ist in seiner erzählerischen Intensität mit dem Überraschungserfolg DIE GESCHICHTE VOM WEINENDEN KAMEL vergleichbar. Es ist ein leiser, spannender und liebevoller Film, der durch Ideenreichtum und überwältigende Bilder in seinen Bann zieht. Bereits auf der Berlinale 2005 sorgte die ungewöhnliche Geschichte von Bilike für Erstaunen und von Glück verzauberte Gesichter.

    DVD in hochwertigem Digi-Pack & Schuber + Poster
    · Audio: Deutsch DD 2.0, Mongolisch DD 2.0 Untertitel: Deutsch (optional)
    · Bild: 1,85:1 (16:9)
    · Bonus: Kinotrailer


    Bestellung beim Mongolei Shop

    DVD

    Die Goldene Jurte

    Produktionsjahr: 1961 (DVD 2003)
    Produktionsland: DDR
    Regisseur: Gottfried Kolditz / Rabschaa Dordschpalam
    Hauptdarsteller: Dshambaagijn Lubsandshamdz, Zaagani Zegmed, Batsuchijn Zorig
    Sprache: deutsch
    Altersbeschränkung: Ohne Altersbeschr.
    Specials: Animierte Kapitel-Einteilung
    Original DEFA-Kinotrailer ”Das tapfere Schneiderlein”
    Szenen-Bilder aus dem Film 
    Color-Mode: Farbe

    Laufzeit: 76 Minuten
    Bildformat: 4:3
    Tonformat: Deutsch Dolby Digital 2.0
    Fernsehnorm: PAL
    Regionalcode: 0
    DVD-Format: DVD 5

    Um die Hungersnot im Land zu beseitigen, bricht der weise Arat die mongolische Erde gegen das Gebot der Lamas auf, um Korn zu säen. Er lehrt dem Hirten Pagwa im Tal der Roten Blumen ebenso zu handeln - doch Pagwa lässt das Tal verdorren. Dawadorshi, sein jüngster Sohn, macht sich auf den Weg zum weisen Arat, um Rat zu erbitten. Die Lehren des Alten setzt er in gute Taten um und erhält im Gegenzug drei Geschenke… Diese farbenfrohe Entdeckungsreise durch die zauberhaft anmutende Landschaft der mongolischen Steppe samt ihrer Kultur, Sitten und Gebräuche entstand 1961 in einer Co-Produktion mit der Mongolei.

    Preis: 12,75 Euro


    Bestellung beim Mongolei Shop

    DVD

    Länder-Menschen-Abenteuer
    MONGOLEI

    Nomadenleben in der Steppe

    45 min

    Faszinierende Landschaften und farbenprächtige Kulturen. Die SWR-Reihe "Länder-Menschen-Abenteuer" führt rund um den Globus. In Begegnungen mit den Menschen in ihrem alltäglichen Leben werden fremde Kulturen lebendig, weitet sich der Horizont.
    Die mongolische Steppe. Verstreut in einer überwältigenden Hügellandschaft stehen wie winzige helle Pilze die filzbelegten Jurten der Mongolen. Von den zweieinhalb Millionen Einwohnern der mongolischen Volksrepublik leben heute noch etwa ein Drittel als Nomaden.
    Ein schnelles Pferd ist der ganze Stolz der Männer. Deren Tagwerk ist die Sorge um die Herde. Am Naadamfest jagen 6- bis 12-jährige Jungen und Mädchen über die Steppe und kämpfen auf einer 30 Kilometer langen Strecke um den Sieg.
    Auf dem Festplatz treten auch die Ringer zum traditionellen Kampf Mann gegen Mann an. Der Höhepunkt des Jahres ist aber das Rennen der Hengste. Für den Nomaden gibt es kein größeres Glück, als wenn der Lobpreis für sein siegreiches Pferd über die Steppe schallt.

    Produktion: Südwestrundfunk, 2002

    Bildformat 4 : 3
    Tonformat stereo
    Ländercode 02
    DVD-Typ 5
    Sprachen deutsch
    Lauflänge ca. 45 Min.
    Extras gezielte Menü-Zugriffe auf 12 Themen; weitere DVD-Trailer

     
    Bestellung beim Mongolei Shop
    Die Höhle des gelben Hundes
    (Mongolei / Deutschland 2005)

    In der endlosen Weite der mongolischen Landschaft führt eine fünfköpfige Nomadenfamilie ein Leben fernab der Zivilisation. Nach alter Tradition leben sie von der Schafzucht – und im Einklang mit der Natur. Bei einem ihrer Spaziergänge findet die sechsjährige Nansa in einer Felsenhöhle einen kleinen, schwarzweißgefleckten Hund, den sie „Zochor“ nennt und mit nach Hause nimmt. Statt den Hund wieder auszusetzen, wie es der Vater verlangt, wird er ihr treuer Begleiter. Doch eines Tages verliert sie in der Steppe seine Spur – und begegnet bei ihrer Suche einer alten Nomadin, die ihr die bewegende Legende von der Höhle des gelben Hundes erzählt...

    Nach ihrem Welterfolg DIE GESCHICHTE VOM WEINENDEN KAMEL kehrt Regisseurin Byambasuren Davaa erneut in ihre faszinierende Heimat Mongolei zurück.

    Altersfreigabe (FSK) o. A.
    Laufzeit ca. 92 min
    Genre: Drama
    Regisseurin: Byambasuren Davaa
    Darsteller / Sprecher Babbayar Batchuluun, Nansal Batchuluun, Nansalmaa Batchuluun, Buyandulam Daramdadi, Batchuluun Urjindorj
    Veröffentlichungstermin: 10.03.2006 DVD
    Verpackung Amaray Case
    DVD-Typ: 1 x DVD-9
    Ländercode: 2
    Bildformat: 16:9 (1.85:1) anamorph
    Tonformat: Dolby Digital 5.1: Mongolisch mit deutschen nicht ausblendbaren Untertiteln
    Untertitel: Deutsch

    Preis: 19,99 Euro

    DVD-Ausstattung

    • Kapitel- / Szenenanwahl
    • Animiertes DVD-Menü
    • DVD-Menü mit Soundeffekten

    Zusatzinfos: www.gelberhund-derfilm.de

    Begleitbuch Die Höhle des gelben Hundes, Eine Reise in die Mongolei
    Soundtrack: Original Soundtrack - Die Höhle des gelben Hundes


    Bestellung beim Mongolei Shop

    DVD

    Die Geschichte vom weinenden Kamel

    Regisseur: Byambasuren Davaa & Luigi Falorni

    • FSK: o.A.
    • Laufzeit: 87 Minuten
    • deutscher Kinostart: 08.01.2004 / ca. 400.000 Besucher
    • Ton / Sprache: DD 5.1 + Dolby Stereo 2.0 (Deutsch); DD 5.1 + Dolby Stereo 2.0 (mehrsprachige Originalfassung); deutsche Untertitel ausblendbar
    • Bildformat: 16:9 / 1:1,85
    • Erscheinungstermin: 17.11.2004
    • Herstellungsland: Deutschland

    Im weiten Süden der Mongolei, in der unwirklichen Landschaft der Wüste Gobi, kommt ein kleines, weißes Kamel zur Welt. Die Mutter, geschwächt und verstört von der schmerzhaften Geburt, verstößt ihr Junges. Ohne die nahrhafte Muttermilch scheint das Kalb dem Tod geweiht. In ihrer Not erinnern sich die Hirtennomaden an ein uraltes Ritual: Ein Musiker aus der fernen Stadt soll mit den magisch-himmlischen Klängen seiner Geige die Kamelmutter zum Weinen bringen und so ihr Herz erweichen. Das Wunder geschieht: Die Mutter bricht in Tränen aus, ihr Junges darf säugen und ist gerettet.

    Sonderpreis Preis: 9,99 Euro 19,99 Euro


    Bestellung beim Mongolei Shop

    DVD

    Mongolei

    Infos zu diesem Titel
    • Sprache: Deutsch
    • Bildformat: 4:3
    • PAL
    • Laufzeit: 50 Minuten
    • DVD Erscheinungstermin: 11. Mai 2004

    Preis: 9,95 Euro

    Kurzbeschreibung
    "Monoglei - Eine Reise durch das Land von Dschingis Khan
    Wilde Reiterhorden unter weitem Himmel in einer endlos scheinenden, lebensfeinlichen Steppe. Grimmig, ja martialisch dreinblickende Männer, die den Krummsäbel schwingen und Rundzelte aus Planen und Fell - das sind die klischeehaften Bilder aus dem Reich von Dschingis Khan. Wer heute die Mongolei bereist, findet vieles noch so vor wie zu Zeiten des genialen Feldherren, der zu Beginn des 13. Jahrhunderts alle mongolischen Stämme vereinte und das größte Kontinentalreich der Weltgeschichte schuf. Nur die Krummsäbel sind heute eher zur Zierde da und statt der Reiterhorden traben die Bauern auf ihren Pferden durch das Steppenland, unter einem fast ständig blauen Himmel. Denn die Mongolei, man glaubt es kaum, gehört zu den sonnenreichsten Ländern der Erde.
    4 1/2 mal so groß wie Deutschalnd ist das Land zwischen Russland und China, mit weniger Einwohnern als Berlin. Gerade mal etwas mehr als 2 1/2 Millionen Menschen verlieren sich in den leeren Weiten des Landes. Städte gibt es nur wenige und selbst dort wird die uralte Abneigung der Mongolen gegenüber Mauern und Beton sichtbar: Selbst in der Hauptstadt Ulan Bator lebt noch mehr als ein Viertel der Bewohner in den runden Filzzelten, von den Einheimischen "Ger" genannt.
    So ist es die Freiheit der Steppe und die Weite des Himmels, was eine Reise durch das Land der Nomaden so anders macht. Egal, ob es durch die oft unter 40°C Hitze flimmernde Wüste Gobi geht, oder durch das wogende Meer aus Gras, das die Hochebenen der Monglei bedeckt: hier wird selbst die Eintönigkeit zum visuellen Spektakel. Das Fernweh-Team ist von Ulan Bator zunächst nach Süden gereist, vorbei an mittelalterlichen Klöstern, von denen aus einst der Lamaismus im Land verbreitet wurde, bis in die Wüste Gobi, wo im Winter bis zu -30°C keine Seltenheit sind. Die Reporter besuchten Klöster, waren Gast in den Zelten der Nomaden, tranken vergorene Kamelmilch und erfuhren einiges von den Problemen der Steppennomanden, die immer noch an einer Lebensweise festhalten, die der größte Teil der Welt schon vor Jahrhunderten aufgegeben hat.


    Bestellung beim Mongolei Shop

    DIE MONGOLEN (DVD)

    Sturm aus der Steppe Asiens
    86 min

    ISBN: 3-8312-9143-8

    24,95 Euro

    Im 13. Jahrhundert erzitterte das christliche Abendland unter den Hufen der mongolischen Reiterheere, die unter Führung von Dschingis Khan aus den Weiten der Steppe heranbrandeten. Nachdem die kriegerischen Nomaden zuerst China erobert hatten, drangen sie über Persien und Russland immer weiter in den Westen vor.
    Bis heute haben sich die Schreckensbilder des Mittelalters festgesetzt. Neueste Entdeckungen bei Ausgrabungen in der alten mongolischen Hauptstadt KaraKorum und russische Archiv-Aufzeichnungen lassen die wilden Eroberer aber auch in einem ganz anderen Licht erscheinen: Sie waren äußerst geschickte Verwalter ihres Reiches und garantierten 200 Jahre lang sichere Handelswege zwischen Ost und West. Kunst und Wissenschaft entfalteten sich an den prächtigen Höfen der Khane, die die Kulturen er eroberten Völker widerspiegelten.
    Auch heute noch sind die 800 Jahre alte Traditionen bei den Nomaden lebendig. Der Geist Dschingis Khans wehrt weiter über die Steppe der Mongolei.

    In Lizenz von ZDF Enterprises.

    Bildformat 16 : 9
    Tonformat stereo
    Ländercode 02
    DVD-Typ 5
    Sprachen deutsch
    Lauflänge 86 Minuten
    Extras Menüzugriff auf 16 Themen; Trailer-Show


    Bestellung beim Mongolei Shop

    DVD

    ROARING HOOVES
    AN INTERNATIONAL MUSIC FESTIVAL
    IN THE GOBI DESERT/MONGOLIA

    DRÖHNENDE HUFE
    EIN INTERNATIONALES MUSIKFESTIVAL
    IN DER WÜSTE GOBI/MONGOLEI

    VOL. I

    Ein Film über eines der sonderbarsten und faszinierendsten Musikfestivals in einem der ursprünglichsten Länder dieser Erde, in der Mongolei - dem Lande Dschingis Khans. Ein Festival in der Wüste Gobi, das die uralte Musiktradition der Mongolen und zeitgenössische Musik aus der ganzen Welt verbindet. "Roaring Hooves" ist das größte internationale Musikfestival Zentralasiens und bietet Konzerte, Workshops und Konferenzen an eindrucksvollsten Plätzen der Mongolei.

    Sound: DD 2.0 Stereo
    Laufzeit: ca. 100 min.
    Bildformat: 4:3 / RC 0 (codefree) / PAL

    19,90 Euro

    DVD Bonus: Bildergalerie / Interviews / Trailer


    Bestellung beim Mongolei Shop

    DVD (Neu) oder Video VHS

    Mongolei - ZDF Reiselust

    Infos zu diesem Titel
    • Sprache: Deutsch
    • Laufzeit: 30 Minuten

    Preis: 9,95 Euro DVD
    Preis: 12,90 Euro Video

    Kurzinhalt
    Nirgendwo in der Hemisphäre findet man ein Gebiet so unberührt und ökologisch intakt wie die Mongolei. Im riesigen Steppenreich, das seine zwei Millionen Bewohner das "Land des blauen Himmel" nennen, leben die Menschen im Einklang mit der Natur. Es ist eine andere Welt, eine andere Zeit, es ist vielleicht das letzte große Abenteuer. Bitterarm und ohne nennenswerte Industrie ist der Tourismus für die Mongolei in den Jahren nach dem Zusammenbruch des Ostblocks immer wichtiger geworden. Aber "erschlossen" ist das Land noch längst nicht. Noch immer findet der Reisende hier vor allem Einsamkeit, Ruhe und Natur.


    Bestellung beim Mongolei Shop

    DVD TUURAIN TUVURGUUN-In einem Land in Aufbruch und Bewegung

    Der Mongolei-Kinofilm 2005.

    Die Presse sagt:
    "Ein wunderschöner Dokumentarfilm"
    -Basler Zeitung-
    "...das Woodstock der Mongolei"
    -Badische Zeitung-

    Über den Film:
    Ein Klavier auf den Sanddünen der Wüste Gobi? Ein Cellist auf dem Gletscher des Yolin Am? Das ist Roaring Hooves! Ein Festival in der Wüste Gobi, das die uralte Musiktradition der Mongolen und zeitgenössische Musik aus der ganzen Welt verbindet.
    "Roaring Hooves" heißt auf Mongolisch "Tuurain Tuvurguun", was soviel bedeutet wie “Aufbruch und Bewegung” . Ein treffender Titel für ein Festival in einem für uns weit entfernten und unbekannten Land im Wandel von einer alten Nomadentradition zu den globalen Veränderungen und Angeboten der heutigen Zeit.
    Roaring Hooves ist das größte internationale Musikfestival Zentralasiens und nimmt in der Musikwelt eine einzigartige Stellung an. Für die Mongolei hat es als Großereignis die Bedeutung einer neu gewachsenen nationalen Tradition und einen festen, nicht mehr weg zu denkenden Platz im kulturellen Leben des Landes Dschingis Khans...
    ...einem Land in Aufbruch und Bewegung.

    Originaltitel: Tuurain Tuvurguun – In a country which is moving and going ahead
    Deutscher Titel: Tuurain Tuvurguun – In einem Land in Aufbruch und Bewegung

    Autor, Kamera, Schnitt: Tobias Wulff
    Sprecher: Lindsay Thomas
    Sprache: Englisch mU
    Laufzeit: ca. 80 Minuten
    Ausgabe-Formate: DVD-R, Beta-SP (auf Anfrage)
    Screen Format: künstlich erzeugtes 16:9
    Gedreht auf: DV
    Produktionsjahr: 2005
    Genre: Musik-Dokumentarfilm
    FSK: Infoprogramm gem. § 14 JuSchG, ohne Altersbeschränkung

    19,90 Euro


    Bestellung beim Mongolei Shop

    Die Mongolei - Die Karawane
    Der Weg ist das Ziel

    ca. 180 Min. | ohne Altersbeschränkung
    Regie: Thomas Radler, Volker Schmidt
    Veröffentlichung: 08.12.2005

    Zwei Teams folgen den Spuren Dschingis Khans und reisen quer durch die Mongolei. Auf ihrem Treck bringen sie dem Zuschauer dieses einzigartige Land mit seiner vielfältigen geographischen und vegetativen Schönheit nahe.
    Die eine Karawane zieht von Norden mit Yaks und einachsigen Holzkarren durch das bewaldete Gebirge, an glasklaren Bergseen vorbei, in die endlose Steppe, die zweite Gruppe nähert sich von ihrem Ausgangspunkt in der Wüste Gobi von Süden auf Kamelen ebenfalls über die Steppe ins Landesinnere, um sich dort am gemeinsamen Ziel in Karakhorum, Dschingis Khans alter Wirkungsstätte, zu treffen.
    Die Reisegesellschaften haben keine leichte Aufgabe: Wie zu früheren Zeiten müssen beide Teams, mit Gütern ausgestattet, auf Lasttieren die Waren zum Ziel bringen und in dieser Zeit mittels Handel ihren Lebensunterhalt sichern. Sie sind enormen körperlichen als auch sozialen und unabsehbaren Aufgaben ausgesetzt, die es zu bewältigen gilt. Der mühsame Fußmarsch, die klimatischen Extreme, sowie das weite unbekannte Land mit seinen fremden Sitten und Bräuchen sind mehr als ein abenteuerlicher Trip sondern eine wirkliche Herausforderung.

    Dokumentarfilm
    Ländercode: 2
    Audio (Deutsch):
    DD 2.0
    Untertitel: keine
    Bildformat: 16:9 anamorph
    Seitenformat: 1,78:1

     

    Video VHS

    Camel Trophy 1997 - Mongolia
    [UK IMPORT]

    BBFC: Keine Altersbeschränkung
    Regie: Steve Adams

    Infos zu diesem Titel
    • Import, PAL
    • Laufzeit: 60 Minuten
    • Video Erscheinungstermin: 13. Oktober 1997

    zur Online Bestellung

    Video VHS

    Söhne der Wüste 3 - Gobi und Taklamakan

    Regie: Bernd Liebner

    Infos zu diesem Titel
    • Sprache: Deutsch
    • Laufzeit: 52 Minuten

    Kurzinhalt
    "Die zentralasiatischen Wüsten Gobi und Taklamakan - endlose Steinfelder, gewaltige Sanddünen, spärliche Oasen. An ihren Rändern zogen durch Jahrhunderte die legendären Karawanen der Seidenstraßen. 1927 durchquerte der schwedische Abenteurer Sven Hedin mit 60 Mann Begleitung, 300 Kamelen und 40 Tonnen Last die Wüstenlandschaften. Für die deutsche Lufhansa sollte er die Möglichkeit einer Flugroute zwischen dem fernen China und Europa erkunden. Höhepunkt dieser Expedition: Hedin löste das Rätsel des "wandernden Sees von Lop Nor" inmitten der Taklamakan. Mit der "Karawane" von 16 Jeeps und einem motorisierten Gleitschirm ausgerüstet, ist das ZDF-Team den Spuren Sven Hedins gefolgt und hat die Gobi und die Taklamakan durchquert. Die Filmemacher trafen auf versunkene Mongolenstädte, kämpften sich durch Sandstürme und kreuzten die Pfade der Seidenstraße."

    zur Online Bestellung

    Video VHS

    Terra X - Dschingis Khan - Herrscher der Steppe

    Regie: Hajo Bergmann

    Infos zu diesem Titel
    • Sprache: Deutsch
    • HiFi Sound
    • Laufzeit: 90 Minuten
    • Video Erscheinungstermin: März 1993
    • Produktion: 1992

    Kurzbeschreibung
    ""DIE REITER DER GOLDENEN HORDE" Zu den erstaunlichsten Begebenheiten der Weltgeschichte zählt der Aufbruch eines kleinen nomadischen Volkes im 13. Jahrhundert zur Eroberung von ganz Eurasien. Durch rücksichtslose Feld- und Beutezüge schuf sich der Mongolenfürst Dschingis Khan ein Weltreich. Wer war dieser Kriegsherr, den die Europäer entsetzt die "Geißel Gottes" nannten? Das Terra-X-Team reiste auf den Spuren des Steppenkaisers durch die Innere und Äußere Mongolei. "DAS ERBE DES DSCHINGIS KHAN" Tartaren (Höllenleute) nannte man Dschingis Kahn und die "Reiter der goldenen Horde". Denn sie verbreiteten Angst und Schrecken, wo immer sie auftauchten. Doch wie war es zur Befriedung dieses kriegslüsternen Volkes gekommen? Welche Rolle spielten die tibetanischen Lamas? Das Terra-X-Team folgte der großen Wallfahrerstraße und begegnete historischen Schauplätzen der vielfältigen Geschichte der Steppennomaden."

    zur Online Bestellung

    Video VHS

    Der Mongolensturm Teil 1: Johannes, der geheimnisvolle Retter

    FSK: Freigegeben ab 16 Jahren

    Infos zu diesem Titel
    • Sprache: Deutsch
    • PAL
    • Laufzeit: 50 Minuten
    • Video Erscheinungstermin: 1. Januar 1994
    • Produktion: 1992

    Kurzbeschreibung
    "In der Mitte des 13. Jahrhunderts brechen aus der mongolischen Steppe Nomadenvölker auf und erobern in Windeseile Asien und halb Europa. Ihr Anführer, der gefürchtete Dschingis Khan, läßt Europa erzittern. Er begründet das größte je existierende Reich in der Geschichte der Menschheit. "Johannes, der geheimnisvolle Retter" Aus den unbekannten Weiten des Ostens dringen immer mehr Schreckensgeschichten nach Europa. Mongolische Reiterhorden stehen plötzlich vor Polen. Die Wellen der Angst erreichen den Vatikan. Die Christenheit erhofft sich Rettung von Johannes, einem legendären Priesterkönig, der an der Spitze eines gewaltigen Heeres der schrecklichen Bedrohung entgegentritt. Doch Johannes bleibt eine Legende. Den Mongolensturm hält keiner auf..."

    zur Online Bestellung

    Video VHS

    Der Mongolensturm Teil 2: Dschingis Khan, der blaue Wolf

    FSK: Freigegeben ab 16 Jahren

    Infos zu diesem Titel
    • Sprache: Deutsch
    • PAL
    • Laufzeit: 50 Minuten
    • Video Erscheinungstermin: 1. Januar 1994
    • Produktion: 1992

    Kurzbeschreibung
    "In der Mitte des 13. Jahrhunderts brechen aus der mongolischen Steppe Nomadenvölker auf und erobern in Windeseile Asien und halb Europa. Ihr Anführer, der gefürchtete Dschingis Khan, läßt Europa erzittern. Er begründet das größte je existierende Reich in der Geschichte der Menschheit. "Dschingis Khan, der blaue Wolf" Zähigkeit und Mut bestimmen den Aufstieg eines unbedeutenden Nomadenführers zum Herrscher über das westliche Zentralasien und das chinesische Reich. Als Feldherr zeichnet das blutige Schwert den Weg seiner Eroberungen. Als umsichtiger Herrscher festigt Dschingis Khan durch ein geschriebenes Gesetzbuch, Toleranz gegenüber den unterworfenen Völkern und eine Steuerfestlegung sein Reich."

    zur Online Bestellung

    Video VHS

    Der Mongolensturm Teil 3: Auf dem Weg zur Weltherrschaft

    FSK: Freigegeben ab 6 Jahren

    Infos zu diesem Titel
    • Sprache: Deutsch
    • PAL
    • Laufzeit: 50 Minuten
    • Video Erscheinungstermin: 1. Januar 1994
    • Produktion: 1992

    Kurzbeschreibung
    "In der Mitte des 13. Jahrhunderts brechen aus der mongolischen Steppe Nomadenvölker auf und erobern in Windeseile Asien und halb Europa. Ihr Anführer, der gefürchtete Dschingis Khan, läßt Europa erzittern. Er begründet das größte je existierende Reich in der Geschichte der Menschheit. "Auf dem Weg zur Weltherrschaft" Der Nachfolger Dschingis Khans, Großkahn Ogedei, erklärt Karkorum zur Hauptstadt des Mongolenreiches. Er wird dort sein Leben lang bleiben. Eroberungszüge, der Lebensnerv der mongolischen Reiterheere, werden von Karakorum aus geplant. Die Unterwerfung Chinas ist die Voraussetzung für die Sicherung des mongolischen Weltreiches."

    zur Online Bestellung

    Video VHS

    Der Mongolensturm Teil 4: Die herrliche Stadt

    FSK: Freigegeben ab 6 Jahren

    Infos zu diesem Titel
    • Sprache: Deutsch
    • PAL
    • Laufzeit: 50 Minuten
    • Video Erscheinungstermin: 1. Januar 1994
    • Produktion: 1992

    Kurzbeschreibung
    "In der Mitte des 13. Jahrhunderts brechen aus der mongolischen Steppe Nomadenvölker auf und erobern in Windeseile Asien und halb Europa. Ihr Anführer, der gefürchtete Dschingis Khan, läßt Europa erzittern. Er begründet das größte je existierende Reich in der Geschichte der Menschheit. "Die herrliche Stadt" Peking, Chinas Hauptstadt, wurde von einem Mongolen - Kublai Khan - erbaut. Taitu - das spätere Peking - symbolisiert das kosmopolitische kulturelle Selbstverständnis des großen Kublai Khan: eine Demonstration des Höhepunktes mongolischer Weltherrschaft - ein Reich, das in seinen Dimensionen einmalig in der Geschichte der Menschheit ist."

    zur Online Bestellung

    Video VHS

    Der Mongolensturm Teil 5: Das Erbe

    FSK: Freigegeben ab 6 Jahren

    Infos zu diesem Titel
    • Sprache: Deutsch
    • PAL
    • Laufzeit: 50 Minuten
    • Video Erscheinungstermin: 1. Januar 1994
    • Produktion: 1992

    Kurzbeschreibung
    "In der Mitte des 13. Jahrhunderts brechen aus der mongolischen Steppe Nomadenvölker auf und erobern in Windeseile Asien und halb Europa. Ihr Anführer, der gefürchtete Dschingis Khan, läßt Europa erzittern. Er begründet das größte je existierende Reich in der Geschichte der Menschheit. "Das Erbe" Vom russischen Reich unterdrückt, von Stalin deportiert kämpfen die Nachfahren der Mongolen, die Krim-Tartanen heute um die Rückkehr in ihre angestammte Heimat auf der Krim. Von den vier Khanaten, die Dschingis Khan nach seinem Tod hinterließ, hat das Krim Khanat 500 Jahre Bestand - bis ins 18. Jahrhundert. Es herrschte über das Schwarze Meer, der Drehscheibe des Ost-West-Handels."

    zur Online Bestellung



    Video VHS

    Der Mongolensturm 1-5 - Paket

    Infos zu diesem Titel
    • Sprache: Deutsch
    • Laufzeit: 250 Minuten

    zur Online Bestellung

    DVD

    Discover Mongolia
    11 Films! Art, Spirit & Adventure

    A collection of films featuring the regions, people, and festivals of Mongolia.

    This DVD is a great souvenir of your journey, or the perfect introduction to Mongolia for family and frinds.

     

     

    Unsere AGBs

    MongoleiOnline

    MongoleiOnline
    Postfach 130 154, D-53061 Bonn, Germany
    Copyright © 1997-2014 Frank Voßen
    Last Update: 15. März 2014