Foto-Poster gratis von Pixum

Mongolische Mode in Berlin

von Brit Beneke
Fotos: briti bay fotodesign

In Berlin Charlottenburg unweit des Kudamms eröffnete am 21. November 2016 ein Modegeschäft der mongolischen Gobi Cashmere Gesellschaft. An dem Abend drängten sich die Gäste in den Räumen des Berliner Altbauhauses in der Knesebeckstraße 30. Der Botschafter der Mongolei, Ts. Bolor, begrüßte die Anwesenden und warb dafür, sein Heimatland zu bereisen. Dabei könne man erfahren, wo diese besondere Wolle der Kaschmirziege herstamme.


v.l.n.r.: Tsagaach Baatarsaikhan (CEO Gobi Corporation), Dr. Udo Haase (Bürgermeister Schönefeld), Tsolmon Bolor (Botschafter der Mongolei)

Der Bürgermeister der Gemeinde Schönefeld, Dr. Udo Haase, erzählte von seiner ersten Begegnung mit dem Kaschmirunternehmen in den 80erJahren in Ulaanbaatar. Damals bewunderte er schon die feinen Produkte. Zu seiner Freude wurde nun zeitgleich mit der Eröffnung des Ladengeschäfts in Berlin der Hauptsitz der deutschen Vertretung der Gobi Cashmere Gesellschaft in Waßmannsdorf in der Gemeinde Schönefeld angesiedelt.


Vermieterin Gabriele Rick

Gabriele Rick, die Vermieterin der Räume in Charlottenburg, brachte ihre Freude darüber zum Ausdruck, dass mit „Gobi Mongolian Cashmere“ ein stilvolles Unternehmen in das Haus einzog. Gemeinsam mit Ts. Bolor, Dr. Udo Haase und Tsagaach Baatarsaikhan, dem CEO Cashmere Gesellschaft, schnitt sie das Eröffnungsband durch.

 
v.l.n.r.: Dr. Udo Haase, Ts. Bolor, Tsagaach Baatarsaikhan (CEO Gobi Corporation), Gabriele Rick

Danach betraten die Models den schmalen Gang zwischen den Gästen und präsentierten die Strickwaren aus dieser überaus feinen Wolle. Zu bestaunen waren die Kollektionen verschiedener Designer mit vorwiegend kräftigen, satten Farben sowie die Kleidung aus Bio-Kaschmirwolle, deren Look in natürlichen Tönen gehalten ist. Die hochwertigen Produkte kamen beim Publikum an. Einige Gäste nutzten die Chance, Kleidungsstücke zum Eröffnungsangebot zu erwerben.

 

In Berlin gibt es somit das erste Geschäft innerhalb der EU, in dem diese mongolische Mode angeboten wird.

 


   

MongoleiOnline

MongoleiOnline
Postfach 130 154, D-53061 Bonn, Germany
Copyright © 1997-2016 Frank Voßen
Last Update: 01. Dezember 2016