Mongolischer Minister für Zivilschutz besucht THW in Bonn


Der mongolische Minister Saiobuyan Otgonbayar (links) traf sich heute mit THW-Präsident Albrecht Broemme zu einem Gespräch.
(Foto: THW)

Bonn. Über das Leistungsspektrum der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk informierte sich heute Saiobuyan Otgonbayar, Minister für Katastrophenmanagement der Mongolei, in einem Gespräch mit THW-Präsident Albrecht Broemme in der THW-Leitung in Bonn. Zuvor besuchte der mongolische Minister das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK).

Broemme und der THW-Abteilungsleiter Ehrenamt, Hans-Joachim Derra, führten die Delegation aus der Mongolei in Struktur und Aufgaben des THW ein. Schwerpunkt lag dabei auf der Einbindung des THW in die nationale Sicherheitsarchitektur. Im Anschluss besuchte die Delegation den THW-Ortsverband Siegburg. Dort demonstrierten die THW-Einsatzkräfte Technik und Ausstattung sowie Einsatzaufgaben der Bundesanstalt.


Im Anschluss informierte sich die Delegation aus der Mongolei beim THW-Ortsverband Siegburg über Technik und Ausstattung der Bundesanstalt.
(Foto: THW/ Sandra Meyer)

Quelle: THW


   

MongoleiOnline

MongoleiOnline
Postfach 130 154, D-53061 Bonn, Germany
Copyright © 1997-2016 Frank Voßen
Last Update: 10. Januar 2016