DER SPIEGEL

Mongolei Wirtschafstag bei den Asien-Pazifik-Wochen 2011

von Brit Beneke
Fotos: briti bay fotodesign


B. Ganzorig, Leiter der Agentur für Außenhandel und ausländische Investitionen der Mongolei und Dr. Udo Haase, Mongolei Forum

Das Mongolei Forum des Asien-Pazifik-Forums Berlin veranstaltete in Zusammenarbeit mit der mongolischen Botschaft  am 13.9.2011 einen Wirtschafstag Mongolei im Roten Rathaus. Gekommen waren viele Interessierte, nur von den ursprünglich angekündigten Referenten war niemand da. Der Bürgermeister von Ulaan Baatar war verhindert. Die deutschen Vortragenden tauchten nicht auf. Doch war eine große mongolische Delegation mit Unternehmern aus dem Bausektor und dem Bergbau vor Ort.

Herr B. Ganzorig, Leiter der Agentur für ausländische Investitionen und Außenhandel der Mongolei, sprach in seinem Vortrag über die rechtlichen Rahmenbedingungen für ausländische Investoren und über die aktuelle Lage der mongolischen Wirtschaft. Er stellte die wichtigsten Rohstofflagerstätten vor.


M. Batbaatar, Präsident des mongolischen Bauunternehmerverbands

Herr M. Batbaatar, Präsident des mongolischen Bauunternehmerverbands, stellte geplante Infrastrukturprojekte zum Straßen- und Wohnungsbau vor. Speziell warb er für einen neu zu bauenden Stadtteil in Ulaan Baatar, der den Namen Berlin erhalten solle. Hier wünschte er sich Engagement von deutschen Bauunternehmen, die starken Einfluss auf die Planungen nehmen könnten.

Dr. Udo Haase vom Mongolei Forum, der die Veranstaltung moderierte, konnte nach kurzer, intensiver Zeit den Wirtschaftstag beenden.
Im Oktober wird die Bundeskanzlerin Angela Merkel mit einer Wirtschaftsdelegation in die Mongolei reisen. Bleibt zu hoffen, dass dann mehr deutsches Engagement in die Beziehungen beider Länder gelegt wird.“


Gäste auf dem Mongolei Wirtschafstag


   

MongoleiOnline

MongoleiOnline
Postfach 130 154, D-53061 Bonn, Germany
Copyright © 1997-2016 Frank Voßen
Last Update: 10. Januar 2016