sedo.de, Domainauktionen

Internet in der Mongolei

Im Frühjahr 1994 startete der erste Internet Provider in der Mongolei mit einem eingeschränkten eMail Service. Noch 1996 war das Internet weitgehend unbekannt. 1998 gelang dann der Durchbruch. Die ersten Internet Cafés wurden eröffnet und die Zahl der Provider stieg auf drei an. Als erstes entdeckten die mongolischen Studenten den Informationsaustausch den das Internet bietet. Viele mongolische Firmen mit Kontakten in das Ausland folgten, so daß heute fast alle wichtigen Institutionen über einen eMail-Zugang verfügen.

8,5 von 10.000 Mongolen benutzen regelmäßig das Internet, so am 16. Juni 1999 die mongolische Nachrichtenagentur "Montsame". Diese Feststellung ist ein Resultat einer Untersuchung, die während des vor kurzem organisierten ersten nationalen Forums "Informations- und Kommunikationstechnik " vorgestellt wurde. In Asien gibt es die meisten Internet Nutzer in Singapur, Japan und Südkorea. Die Teilnehmerzahlen in der Mongolei liegt noch hinter China und Indien.

Der Anstieg der Nutzerzahlen des Internets hat auch dazu geführt, daß die Nutzungskosten nun langsam fallen. Für 10 US$ im Monat bekommt man einen eMail Service und ab 14 US$ bekommt man den vollen Internet-Service mit zeitabhängiger Abrechnung (1 Sunde = 1,8 US$). Für 50 US$ im Monat bietet die Firma MiCom Co., Ltd. den unbegrenzten Zugang zum Internet an. Hinzu kommen jeweils noch die lokalen Telefongebühren. Die drei mongolischen Internetprovider haben zusammen etwa 6.000 User.

Internet Provider in der Mongolei

  Bodicomputer Co., Ltd. MiCom Co., Ltd. Datacom Co., Ltd.
Homepages der Provider www.mongolnet.mn/~bodicomputer www.micom.mng.net/eng.htm www.datacom.mn
Informationsangebote der Provider zur Mongolei www.mongolnet.mn www.mongol.net www.mol.mn

Internet Cafés

Domain Service  www.nic.mn

Informationen hierzu gibt es unter www.magicnet.mn bei DataCom Co., Ltd., Negdsen Undestnii Str. 49, Ulaanbaatar 46, Tel.: +49-1-312063, 327309, 312065, Fax: +976-11-320210, eMail: info@magicnet.mn


   

Informationen zur Mongolei:
MongoleiOnline
Postfach 130 154, D-53061 Bonn, Germany

Copyright © 1997-2017 Frank Voßen
Last Update: 01. Januar 2017